Habakuk
Szial_Media_Navi Extrner Link zu Habakuks Facebook-Seite Externer Link zu Habakuks Twitter-Seite
Besprechung „So viel“, CD der Musikgruppe Habakuk
zum 34. Evangekischen Kirchentag in Hamburg 2013

Kritik von Klaus Simon zur CD "So viel"

5 Songs zum 34. Evg. Kirchentag in Hamburg 2013.

Auch 2013 erscheint eine neue (Maxi-CD) im bisherigen Zweijahres - Rhythmus der Evg. Kirchentage pünktlich vor dem Kirchenevent in Hamburg: Lebensnahe spirituelle Texte von Eugen Eckert in bewährter Manier, eingebettet in bandtypischen, rockigen Sound ohne Handbremse, gut arrangiert, mitreißende Rhythmik, eingängige Melodien, schöner Chorgesang kennzeichnen die „Platte“ insgesamt, wie die CD im Jargon der www.habakuk-musik.de – Internetseite genannt wird. Komponiert haben die 5 Songs Andreas Neuwirth (Piano & Keyboards) und Jan Koslowski (Gitarren). Im Sabbatical - Jahr 2013 von Habakuk gibt es im sorgfältig gearbeiteten Cover auch einen Ausblick auf 2015: 40 Jahre Habakuk mit einer Doppel-CD aus „Greatest Hits“ und neuen Songs der Gruppe. Sie haben noch viel vor: So viel.

Die Songs im Einzelnen:
Soviel Titellied zur gleichnamigen Losung des Kirchentags „Soviel du brauchst“. Einfühlsames Saxophon von Raphael Wolf. Sologesang mit Laura Doernbach, wie bei allen folgenden Songs.

Atme in uns,
Gottes Geist Kerniger Schlagzeugrhythmus (Christoph Maurer), schöner Chorgesang (Eugen Eckert/Laura Doernbach). Gut zu verwenden in der Firmvorbereitung und Konfirmandenarbeit.

Die Hoffnung zerbrochen
Ein Song rund um Leid und Sterben, einfach und verhalten stimmig arrangiert mit Pianosound (Andreas Neuwirth) und Gitarre (Jan Koslowski). Es bleibt ein Hoffnungsschimmer: der Sieg des Lebens.

Verrückt nach Licht
Der Text nach Dorothee Sölle (zu ihrem 10. Todestag) beschreibt die Krisen und Unzulänglichkeiten der Menschheit, drückt aber die unendliche Sehnsucht des Menschen nach Licht ebenso aus: „Verrückt nach Licht“ Das schnelle Tempo, treibender Bassrhythmus (Klaus Bussalb) und die textlichen „Verrückt nach Licht“ - Wiederholungen im KV heben dies besonders stark hervor. Die Verständlichkeit des Textes in den Strophen leidet unter dem Tempo allerdings etwas.

I have a dream
Einer der wenigen englischsprachigen Songs der Gruppe, eine Verneigung vor dem Erbe Martin Luther Kings, seiner Rede vor dem Lincoln Memorial in Washington DC.

Die Maxi – CD ist erhältlich bei Strube-Verlag, Pettenkoferstr.24, 80336 München www.strube.de (VS 6784) oder über www.habakuk-musik.de für 9,--€. Bis jetzt ohne Notenausgabe.

Klaus Simon Referat und Arbeitskreis „NGL und Kinderlied“ der Diözese Würzburg

Ein Fenster zum Himmel

Index
Platten
Termine
Noten
Eugen Eckert
Bestellungen
Mitglieder
Kritiken/Presse
Fotos/Video
Verschiedenes
Aktuell
Links
Kontakt
Impressum
Habakuk-Flyer 2015/16
CD "Jetzt"
Habakuk Info Flyer 2016